Warum Balvita Lebendige Meditation?



Der Grund wird vorbereitet

 

 

Eine nachhaltige Meditationspraxis bedarf einer Vorbereitung.

 

 

 

Bei Balvita Lebendige Meditation lernen wir (speziell wir Westler), mit Hilfe von verschiedenen Meditationsformen eine innere Balance für Körper, Herz und Geist herzustellen, um dann wie bei der klassischen Mediation in die Stille gehen zu können.

 

Durch diese Vorbereitung ist es leichter für unser System in die Stille zu gehen.

In anderen Kulturkreisen ist die Meditation seit Jahrhunderten ein guter Weg zu sich selbst zu finden und dadurch zu einer gesunden Entspannung zu kommen.

 

Die Belastungen, die Informationsflut und andere Stressoren, denen der heutige westliche Mensch ausgesetzt ist, sind für den menschlichen Organismus fast unerträglich.

Dem Wettbewerb im Alltag, dem „Überlebenskampf" fühlen sich viele nicht mehr richtig gewachsen.

Das kostet viel Energie, insbesonderfe psychische. Viele Menschen spüren dies erst, wenn körperliche Schwierigkeiten auftreten.



Achtsamkeitsübungen und Meditation sind, richtig angewandt, ein ideales Werkzeug um zu lernen, wie man innerlich zurücktreten kann, um dann im Alltag bewusster mit verschiedenen Situationen umgehen zu können und um wieder zu einer natürlichen Energie zu kommen.